Dana - von Herzen zu geben ohne etwas als Gegenleistung zu erwarten - ist ein zentraler Bestandteil der buddhistischen Praxis. Anderen zu helfen, die in Not sind und frei zu sein, das zu geben, was gebraucht wird, sind wichtige Grundsätze unseres Weges. Bei AikiStuttgart Meditationszentrum sammeln wir Spenden für das Projekt  „The Rainbow Centre“ in Sri Lanka.

Dieses Projekt wurde im Jahr 2005 von der Engländerin Alison Nagle gegründet, nachdem sie den Tsunami überlebt hatte. Das Rainbow Centre bietet Kindern aus extrem ärmlichen Verhältnissen in Süd-West Sri Lanka eine Chance auf Bildung, liebevolle Betreuung und medizinische Versorgung. Die Kinder werden langfristig begleitet und unterstützt, es gibt Kleinkindbetreuung, Kindergarten, Schule, Ausbildungsprogramme und Hilfe für Stipendien zur Weiterbildung. Die Kinder, die zum Rainbow Centre kommen, leben auf der Straße, in Slums oder ärmlichen Hütten in sehr abgelegenen Gegenden ohne Elektrizität, Wasser und sanitäre Einrichtungen. Ihre Eltern haben keine Möglichkeit, sie angemessen zu versorgen. Ohne die Hilfe des Rainbow Centres hätten die Kinder keine Möglichkeit zur Schule zu gehen. Wir möchten diesen Kindern dabei helfen, eine echte Chance im Leben zu bekommen und ihr wahres Potential auszuschöpfen, und wir freuen uns über jede Unterstützung. Einen tieferen Einblick in die wundervolle Arbeit des Rainbow Centres liefert der Film unten auf der Seite. Dort berichten zwei junge Engländer in einer sehr gelungen kurzen Dokumentation von ihrem Besuch des Projektes.

 

Dana – the practice of giving wholeheartedly without expecting anything in return – is a central part of Buddhist practice. To help those who are in need and be free to give what is needed are fundamental principles of our way. At the AikiStuttgart Meditation Centre we collect donations for “The Rainbow Centre” in Sri Lanka.

This project was founded in 2005 by Alison Nagle, an English woman who survived the Tsunami. The Rainbow Centre provides education, welfare and loving support to children living in extreme poverty in south western Sri Lanka. The children get offered long term help and support. The centre operates a free pre-school, nursery, day school, vocational training and scholarship programmes. The children who come to the Rainbow Centre live on the street, in shacks or in shelters in slum areas without water, sanitation or electricity. Their parents are unable to provide them with adequate care. Without the Rainbow Centre’s intervention, these children would not be able to go to school. We want to help offering the children a real chance in life and the possibility to reach their full potential. We are very grateful for any kind of support. To gain more insight into the wonderful work of the team at the Rainbow Centre please watch the video. Two young English guys made a great short documentary out of their visit at the Rainbow Centre.

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang